•  
  • Safari zum Urmenschen
    Für den Umzug der Senckenbergischen Ausstellung nach Dresden wurde echo mit der Neukonzeption der Architektur beauftragt.

    Ist der Mensch besonders?
    Wie sahen unsere Vorfahren vor 3, wie sahen sie vor 6 Millionen Jahren aus?
    Zu diesen Fragen begeben sich die Besucher auf eine "Zeitreise" durch die wichtigsten Stationen der frühen Menschheitsgeschichte.

    Die zentrale Inszenierung besteht aus 27 Kopfmodellen unserer Urahnen - rekonstruiert auf der Basis von archäologischen Funden.
    Alle Kopfmodelle sind nicht idealtypisch, sondern individuell gestaltet und erlauben eine äußerst "lebensnahe" Begegnung mit unseren Vorfahren.

    5 bauliche Abschnitte markieren die chronologischen Entwicklungsstufen vom Aufrechten Gang bis zu Sprache und Kultur. Originale und Rekonstruktionen illustrieren zusammen mit vielen Hands-on Exponaten die Evolution des Menschen von den Ursprüngen bis in die Gegenwart.
    Safari zum Urmenschen
    Safari zum Urmenschen
    Safari zum Urmenschen
    Safari zum Urmenschen
    Bildnachweis: Uwe Dettmar