•  
  • Auf 240qm wurden Helga Anders und Roger Fritz, dem Paar des jungen deutschen Films, eine Doppelausstellung gewidmet. In der Atmosphäre der 70er konnten die Besucher sich zwischen Flocati und Filmausschnitten durch 150 Filmproduktionen von Helga Anders blättern, ihre Stimme hören und Auszüge aus ihren Märchenbüchern studieren. Ein rotes Textband führte durch beide Ausstellungsteile und verknüpfte die vielfältigen Arbeiten Roger Fritz mit Werk und Leben von Helga Anders.
    echo gestaltete die Ausstellung und leitete die Umsetzung.
    echo
    echo
    echo
    echo
    Bildquelle © Uwe Dettmar